alarm Group 8 noun_1209538_cc noun_1213645_cc bucket close noun_1051648_cc noun_1177748_cc dashboard facebook instagram noun_636096_cc mail noun_196538_cc noun_780734_cc search noun_1051777_cc noun_1099164_cc noun_1051680_cc noun_213364_cc Group report createNewPackagesIcon importCsvIcon dashboardIcon alarmred trashicon exportbuttoninner Group 8 noun_1209538_cc noun_1213645_cc noun_1051648_cc noun_1177748_cc ? noun_636096_cc noun_196538_cc noun_1051777_cc noun_1099164_cc noun_1051680_cc noun_213364_cc Group
DE
/
EN

• Was ist eine EORI - Nummer?

Die 17-stellige EORI-Nummer (Economic Operators Registration and Identification Number) setzt sich aus dem vorangestellten Staatenkürzel (z.B. für Deutschland das Kürzel DE) und einer alphanumerischen Ziffernfolge zusammen und ersetzt die frühere deutsche Zollnummer. Sie ist Voraussetzung für die Zollabwicklung in der Europäischen Union. Seit dem Inkrafttreten der Verordnung Art. 4k Abs. 1 (ZK-DVO) ist die Angabe der EORI-Nummer unerlässlich, um eine zweifelsfreie Identifizierung des Zollanmelders gewährleisten zu können. Unternehmen und Selbstständige benötigen vor dem Antrag einer zollamtlichen Bewilligung oder vor der erstmaligen Zollabfertigung eine individuelle EORI-Nummer.

Info: Die Angabe der EORI-Nummer erfolgt bei Sendungen bis zu einem Warenwert von 1.000 Euro auf der Handels- bzw. Proforma-Rechnung. Bei höheren Warenwerten wird die EORI-Nummer im Rahmen der elektronischen Ausfuhranmeldung angegeben.