Versandetiketten: Erstellen und Drucken mit Shipstage / Tipps und Tool

Versandetiketten: Erstellen und Drucken

Jonathan Mitchell
von Jonathan Mitchell

Content-Writer

INHALTSVERZEICHNIS
kategorien

Einführung

Obwohl Versandetiketten nur einen kleinen Teil des E-Commerce bilden, sind sie sowohl für die Eingangs- als auch die Ausgangslogistik sowie den Erfolg, die Reichweite und die Kundenzufriedenheit bezüglich Ihres Online-Shops von entscheidender Bedeutung.

Versandetiketten erstellen und drucken

Ein Versandetikett hilft bei der Beschreibung und Identifizierung des Inhalts eines Behälters oder Pakets. Adressen, Namen, Gewichte und Tracking-Barcodes sind bei diesen Etiketten enthalten.

Ein Versandetikett enthält normalerweise die folgenden Angaben: Art der Ware, Postleitzahl des Bestimmungsortes, Adresse, Land, Sendungsverfolgungsnummer, Datum und Gewicht. Es zeigt zugleich die Dringlichkeit an: Expresslieferung, Lieferung am selben Tag, 24-Stunden-Lieferung, zweitägige Lieferung etc.

Da Versandetiketten wichtige Informationen zu den jeweiligen Bestellungen enthalten, sind sie bei jeder Kontrolle im Prozess des Supply-Chain-Managements unerlässlich.

Dank dieser Informationen kommt das Paket pünktlich und zu den vereinbarten Bedingungen am Bestimmungsort an.

Die Zeiten, in denen die Anweisungen zum Versand und zur Bearbeitung von Bestellungen manuell erteilt wurden, sind dank des Fortschritts bezogen auf Technologie und Automatisierung vorbei. Um Ihr Produkt an Ihre Kunden zu versenden, nutzen Sie jetzt automatisch gedruckte Etiketten.

Wie erstellt man ein Versandetikett?

Je mehr Sie über das Drucken von Etiketten, die Auswahl des passenden Spediteurs und die Nutzung der angemessenen Verpackung wissen, desto effizienter wird Ihr Geschäft laufen.

Dies sind die Optionen:

  • DIY steht für „do it yourself“. Heutzutage ist die manuelle Herangehensweise mit „Stift und Bogen“ jedoch kaum noch effizient.
  • Erstellen Sie Ihre Etiketten online – Sie können die Online-Tools des jeweiligen Spediteurs verwenden, um ein Versandetikett zu erstellen.
  • Mit der Versandetikettensoftware können Sie die Versandetikettenvorlage eines Spediteurs herunterladen und die Etiketten an Ihrem Computer ausfüllen.
  • Vollautomatisierung mit einem Versandtool: Mit einem Versandtool lassen sich Bestellinformationen von mehreren Plattformen und Spediteuren automatisch zusammenführen, um Versandscheine schnell und effizient auszufüllen.

Sie können Ihr eigenen Versandscheine erstellen, um Zeit und Geld zu sparen. Sie können dann Mengenrabatte in Anspruch nehmen und mit dem Spediteur die Abholung an Ihrem Wunschort vereinbaren.

Sie können einen Versandschein manuell über die Website Ihres Versandunternehmens erstellen. Solange Sie nur eine kleine Anzahl von Paketen versenden, sollte dies kein Problem sein. Rufen Sie einfach die Website des Versandunternehmens auf, füllen Sie die erforderlichen Informationen aus und laden Sie den Versandschein herunter und drucken Sie diesen aus.

Merkmale eines Versandetiketts

Die Erstellung eigener Versandetiketten bietet weitere Vorteile, wie z. B. niedrigere Portokosten und die Möglichkeit, die Abholung von Paketen zu planen, anstatt bei der Post anzustehen. Es gibt sogar Möglichkeiten, den Prozess zu automatisieren, um so viel manuelle Arbeit wie möglich zu vermeiden.

Ohne eindeutige Versandlabels können die Bestellungen Ihrer Kunden verlegt oder falsch behandelt werden, was zu einem negativen Kundenerlebnis, einer geringeren Markentreue und letztlich zu Umsatzeinbußen führt.

Ein Versandetikett enthält Informationen, die genutzt werden können, um Pakete zum richtigen Ziel zu leiten, sie in jeder Phase zu verfolgen und sicherzustellen, dass die richtige Dienstleistung erbracht wird. Alle Spediteure haben eigene Vorlagen für Versandetiketten. Sie sollen sowohl von Menschen als auch von Maschinen gelesen werden und müssen daher klar und leicht verständlich sein. Da jeder Spediteur sein Etikett so gestaltet hat, dass es mit seinem eigenen Sortier- und Lieferprozess funktioniert, ist es wichtig, die jeweiligen Vorlagen zu verwenden.

Wie funktioniert ein Versandetikett?

Jedes Etikett ist einzigartig, und alte Etiketten können nicht wiederverwendet werden. Jede Lieferung erfordert somit die Erstellung eines neuen Etiketts.

Ein Versandetikett zeigt im Wesentlichen die Informationen an, die erforderlich sind, um Pakete zum richtigen Ziel zu transportieren, sie in jeder Phase zu verfolgen und sicherzustellen, dass jeweils der entsprechende Service bereitgestellt wird. 

Jeder Spediteur hat seine eigene Vorlage für Versandetiketten. Sie sollen sowohl von Menschen als auch von Maschinen gelesen werden können und müssen daher klar und einfach zu verstehen sein. Da jeder Spediteur sein Etikett so gestaltet, dass es zu seinem eigenen Sortier- und Lieferprozess passt, ist es wichtig, dessen Vorlagen zu verwenden.

Dabei ist zu beachten, dass die Standardgröße von Versandetiketten 4 x 6 Zoll (10 x 15 cm) beträgt. Wenn dies nicht zu Ihrem Paket passt, sind alternative Größen 6 x 3 Zoll (15 x 7 cm) und 4 x 4 Zoll (10 x 10 cm).

Der Aufbau eines typischen Versandetiketts

Folgende Angaben sind hierbei wichtig: Postleitzahl, Empfängerland, Sendungsnummer, Datum, Gewicht des Pakets und Anzahl der Packstücke, sowie Absenderangaben. Versandetiketten können auch den Inhalt angeben, was insbesondere bei internationalen Sendungen nützlich ist.

Der Spediteur generiert den Großteil der Informationen automatisch. Dazu benötigt er folgende Angaben:

  • Name und Anschrift des Absenders
  • Name und Anschrift des Empfängers
  • Versandart und Services

Aufbau eines Versandetiketts: Welche Informationen sind darauf enthalten?

1: Name und Anschrift des Absenders

2: Name und Anschrift des Empfängers

3: Ein MaxiCode ist ein maschinenlesbarer Code, der in jede Richtung gelesen werden kann.

4: Der Routing-Code gibt an, wie das Paket innerhalb des Sortiervorgangs weitergeleitet werden soll.

5: Der Post-Barcode ist die Ziel-Postleitzahl.

6: Die Sendungsverfolgungsnummer ist die Nummer, die dem Kunden zur Verfügung gestellt wird, damit er sein Paket verfolgen kann.

7: Das Serviceniveau ist die vom Spediteur gewählte Versandart (Express, Standard usw.).

Auf einem Versandetikett sind Strichcodes, Zahlen und Buchstaben zu sehen. Alle diese Angaben sind für den Prozess von entscheidender Bedeutung. Jeder Abschnitt enthält Informationen über verschiedene Teile der Lieferkette.

Versandetiketten: Erstellen und Drucken mit Shipstage / Tipps und Tool

Welche Unterschiede bestehen zwischen den Versandetiketten der Versanddienste?

Die Versandetiketten der wichtigsten Spediteure – DHL, FedEx und UPS – unterscheiden sich geringfügig, enthalten jedoch alle die gleichen Informationen.

Diese Versandetiketten können sich in Bezug auf Format, Größe und die enthaltenen Informationen unterscheiden. Die meisten Versandetiketten enthalten die folgenden Angaben:

  • Die Adressen des Absenders und des Empfängers
  • Die Sendungsverfolgungsnummer
  • Das Logo des Versanddiensts
  • Barcodes

Zusätzliche Informationen wie das Gewicht, die Maße und die Versandart können bei einigen Versandetiketten ebenfalls enthalten sein. Dabei ist wichtig, dass das von Ihnen verwendete Versandetikett mit dem von Ihnen ausgewählten Versanddienst kompatibel ist.

Insgesamt weisen die Versandetiketten verschiedener Spediteure zwar einige Gemeinsamkeiten, aber auch erhebliche Unterschiede auf, die sich auf die Effizienz und Zuverlässigkeit des Versandprozesses auswirken können.

Besondere Merkmale des DHL-Versandetiketts

DHL-Versandetiketten weisen eine Reihe von Merkmalen auf, die sie von denen anderer Versanddienste unterscheiden. Es folgen Beispiele für mögliche Funktionen:

  1. Individuelle Gestaltung: DHL ermöglicht seinen Kunden, ihre Versandetiketten mit ihren eigenen Logos oder Bildern zu versehen.
  2. Sendungsverfolgung und Barcode: Das DHL-Etikett enthält einen Barcode, der mit der Sendungsverfolgungsnummer des Pakets verknüpft ist, sodass der Status des Pakets einfach nachverfolgt werden kann.
  3. Zoll- und Steuerinformationen: Bei internationalen Sendungen kann das DHL-Etikett Zoll- und Steuerinformationen enthalten, die dazu beitragen, eine reibungslose und pünktliche Lieferung zu gewährleisten.
  4. Optionale Signaturbestätigung: Durch das Hinzufügen einer signaturpflichtigen Option zu ihrem Etikett können Kunden bei der Lieferung eine Signaturbestätigung anfordern.
  5. Eindeutige Kennung: Eine solche Kennung auf dem DHL-Etikett ermöglicht DHL, das Paket während des gesamten Versandprozesses zu verfolgen und zu verwalten.

Insgesamt kann der Aufbau des DHL-Versandetiketts dazu beitragen, die Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit des Versandprozesses sowohl für Unternehmen als auch Privatkunden zu verbessern.

Merkmale der GLS-Versandetiketten

Das GLS-Versandetikett kann Merkmale enthalten, die es von den Etiketten anderer Versanddienste unterscheiden. Es folgen Beispiele für mögliche Funktionen:

  1. Individuelle Gestaltung: GLS ermöglicht seinen Kunden, ihre Versandetiketten mit ihren eigenen Logos oder Bildern zu versehen.
  2. Tracking und Barcode: Das GLS-Etikett enthält einen Bar- oder QR-Code, der mit der Sendungsverfolgungsnummer des Pakets verknüpft ist und dadurch eine einfache Verfolgung des Paketfortschritts ermöglicht.
  3. Lieferpräferenzen: GLS bietet Lieferpräferenzen für einzelne Kunden an, zum Beispiel die Auswahl eines bestimmten Liefertages und des Lieferorts.
  4. Zustellnachweis: GLS stellt einen digitalen Zustellnachweis zur Verfügung, der die Unterschrift des Empfängers und ein Foto des gelieferten Pakets enthält.
  5. Rücksendeetikett: Für eine einfache und bequeme Rücksendung legt GLS ein auf dem Versandetikett vorgedrucktes Rücksendeetikett bei.

Insgesamt können die Merkmale des GLS-Versandetiketts dazu beitragen, die Effizienz, Sicherheit und den Komfort des Versandprozesses sowohl für Unternehmen als auch Privatkunden zu verbessern.

Das UPS-Versandetikett hat einige bestimmte Eigenschaften

Das UPS-Versandetikett kann Merkmale enthalten, die es von den Etiketten anderer Versanddienste unterscheiden. Es folgen einige Beispiele für mögliche Funktionen:

  1. Individuelle Gestaltung: UPS ermöglicht seinen Kunden, ihre Versandetiketten mit ihren eigenen Logos oder Bildern zu versehen.
  2. Sendungsverfolgung und Barcode: Das UPS-Etikett enthält einen Barcode, der mit der Sendungsverfolgungsnummer des Pakets verknüpft ist, sodass der Status des Pakets einfach verfolgt werden kann.
  3. Gefahrstoffindikator: Um die Beteiligten zu warnen, enthält das UPS-Etikett ein Indikatorsymbol für Pakete, die Gefahrstoffe enthalten.
  4. Optionen für die Zustellbestätigung: UPS bietet verschiedene Optionen für die Zustellung, zum Beispiel „Unterschrift erforderlich“ oder „Unterschrift eines Volljährigen erforderlich“, die dem Versandetikett hinzugefügt werden können.
  5. Internationale Zollinformationen: Bei internationalen Sendungen enthält das UPS-Etikett Zoll- und Steuerinformationen sowie alle erforderlichen Unterlagen.

Insgesamt können die Merkmale des UPS-Versandetiketts Unternehmen und Einzelkunden dabei helfen, die Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit des Versandprozesses zu verbessern.

FedEx-Versandetiketten haben bestimmte Eigenschaften

FedEx-Versandetiketten können Merkmale enthalten, die sie von denen anderer Versanddienste unterscheiden. Es folgen einige Beispiele für mögliche Funktionen:

  1. Individuelle Gestaltung: FedEx ermöglicht seinen Kunden, ihre Versandetiketten mit ihren eigenen Logos oder Bildern zu versehen.
  2. Sendungsverfolgung und Barcode: Das FedEx-Etikett enthält einen Barcode, der mit der Sendungsverfolgungsnummer des Pakets verknüpft ist, sodass der Status des Pakets einfach nachverfolgt werden kann.
  3. Gefahrstoffindikator: Um die Beteiligten zu warnen, enthält das FedEx-Versandetikett ein Symbol für Pakete, die Gefahrgut enthalten.
  4. Lieferoptionen: FedEx bietet eine Vielzahl von Lieferoptionen an, zum Beispiel das Erfordernis einer Unterschrift oder die Lieferung an einen bestimmten Ort, die auf dem Versandetikett angegeben werden können.
  5. Internationale Zollinformationen: Bei internationalen Sendungen enthält das FedEx-Etikett die Zoll- und Steuerinformationen sowie alle erforderlichen Unterlagen.
  6. FedEx bietet direkte Abrechnungsoptionen, die dem Versandetikett hinzugefügt werden können, sodass der Versender oder Empfänger die Versandkosten bezahlen kann.

Insgesamt können diese Funktionen der FedEx-Versandetiketten dazu beitragen, die Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit des Versandprozesses für Unternehmen und Einzelkunden zu verbessern.

Das DPD-Versandetikett hat einige bestimmte Merkmale

Das DPD-Versandetikett kann bestimmte Funktionen enthalten, die es von den Etiketten anderer Versanddienste unterscheiden. Es folgen einige Beispiele für mögliche Funktionen:

  1. Vorhergesehenes Zustellfenster: DPD verfolgt Pakete in Echtzeit und kann ein ungefähres Zustellfenster angeben, sodass der Empfänger entsprechend planen kann.
  2. Individuelle Gestaltung: DPD ermöglicht seinen Kunden, ihre Versandetiketten mit ihren eigenen Logos oder Bildern zu versehen.
  3. Tracking und Barcode: Das DPD-Etikett enthält einen Barcode, der mit der Sendungsverfolgungsnummer des Pakets verknüpft ist und eine einfache Verfolgung des Status des Pakets ermöglicht.
  4. Lieferpräferenzen: DPD bietet Lieferpräferenzen für einzelne Kunden an, zum Beispiel die Auswahl eines Liefertages, des bevorzugten Lieferorts und sogar die Möglichkeit, Liefertermine während des Versandvorgangs zu ändern.
  5. Zustellnachweis: DPD stellt einen digitalen Zustellnachweis zur Verfügung, der die Unterschrift des Empfängers und ein Foto des gelieferten Pakets enthält.

Insgesamt können die Eigenschaften des DPD-Versandetiketts dazu beitragen, die Effizienz, Sicherheit und Bequemlichkeit des Versandprozesses sowohl für Unternehmen als auch Privatkunden zu verbessern.

Versandetiketten: Erstellen und Drucken mit Shipstage / Tipps und Tool

Kann ich meine Versandetiketten selbst drucken?

Das Drucken von Versandetiketten ist einfach. Versandetiketten können zu Hause oder im Büro auf die gleiche Art und Weise gedruckt werden, wie Sie auch alles andere drucken. Versandsoftwarelösungen, wie Shipstage, können Ihnen bei der Operationalisierung des Versandprozesses helfen.

Was ist beim Drucken von Versandetiketten zu beachten?

Versandetiketten enthalten normalerweise die folgenden Informationen:

  • Die Herkunfts- und Rücksendeadresse
  • Die Adresse des endgültigen Bestimmungsortes
  • Das Gewicht des Pakets
  • Die Versandart bestimmt die Geschwindigkeit und die Kosten der Lieferung.
  • Versand-Barcode und elektronische Tracking-Nummer (automatisch vom Spediteur generiert)

Wie erstellt man Versandetiketten?

Beim Drucken von Versandetiketten haben Sie zwei Möglichkeiten: einen - Laserdrucker oder einen Thermoetikettendrucker zu nutzen.

Was ist die beste Art und Weise, um ein Versandetikett neu zu drucken?

Es kann schwierig sein, die richtigen Druckereinstellungen zu finden, aber keine Sorge: Die meisten Versandunternehmen berechnen Ihnen keine Kosten für den Nachdruck eines bereits gedruckten Etiketts. Es ist jedoch wichtig, dass Sie die Ratschläge der einzelnen Spediteure genau befolgen.

Wie storniert man ein Versandetikett?

Normalerweise können Sie Versandetiketten, die bereits erstellt wurden, am selben Tag stornieren. Wir empfehlen dabei dringend, nicht benötigte Versandetiketten immer so schnell wie möglich zu stornieren. Sie werden benachrichtigt, falls eine Stornierung nicht mehr möglich ist.

FAQ (häufig gestellte Fragen)

Wo sollte das Versandetikett auf der Verpackung angebracht werden?

Damit die Lieferung reibungslos abläuft, muss das Paket mit einem Versandetikett versehen werden, das fest auf dem Paket angebracht ist. Das Versandetikett muss ganz oben auf den Karton geklebt und dann vorsichtig geglättet werden, um Luftblasen oder nicht gesicherte Kanten zu beseitigen. Das Etikett muss unbedingt vollständig auf der Adressseite des Pakets angebracht werden und darf nicht über die Ecken des Pakets gefaltet werden. Wenn das Etikett so angebracht ist, dass es bündig an einer Seite des Pakets anliegt, kann der Barcode während des gesamten Versandvorgangs optimal gescannt werden.

Kann ein Paketdienst mehrere einzelne Versandetiketten verlangen?

Es ist möglich, dass ein Paketdienst die Verwendung mehrerer Versandetiketten verlangt, je nach Art der Sendung, ihrem endgültigen Bestimmungsort und möglicherweise anderen Erwägungen. Bei einigen Sendungen, wie solchen mit Gefahrgut oder verderblicher Ware, kann es erforderlich sein, bestimmte Informationen und Symbole auf die Versandetiketten zu drucken, die von einigen Paketdiensten bereitgestellt werden. Darüber hinaus können für internationale Sendungen zusätzliche Zolldokumente und -etiketten erforderlich sein, während diese Anforderungen beim Versand von Sendungen im Inland möglicherweise nicht notwendig sind.

Wie befestigt man ein Versandetikett an der Sendung?

Entfernen Sie zuerst alte Etiketten oder andere Informationen, die sich auf der Verpackung befinden könnten, und nutzen Sie keine bereits zuvor verwendeten Kartons. Bevor Sie das Versandetikett anbringen, vergewissern Sie sich, dass die Oberfläche des Pakets sauber ist.

Platzieren Sie das Etikett so, dass es von der Außenseite des Kartons zu erkennen ist, vorzugsweise entlang der Seite, die am breitesten ist. Es sollte nicht nicht über einen Falz/Knick oder irgendwo auf dem Klebeband platziert werden, mit dem die Verpackung gesichert wird. Stellen Sie sicher, dass Sie stabiles, durchsichtiges Klebeband verwenden, das die Versandinformationen oder Barcodes des Etiketts keinesfalls verdeckt.

Achten Sie darauf, das Etikett zu schützen: Nach dem Anbringen des Versandetiketts sollte das Etikett mit durchsichtigem Klebeband abgedeckt werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

Ich habe keinen (funktionstüchtigen) Drucker, um das Versandetikett zu drucken: Was nun?

Ihr Versandetikett können Sie in der Bibliothek in Ihrer Nähe, in einem Geschäft für Bürobedarf oder an einem anderen Ort, der Druckdienste anbietet, ausdrucken. Möglicherweise haben Sie Bekannte, die Zugang zu Druckern haben. In jedem Fall können Sie ohne Ihr digitales PDF-Versandetikett nichts verschicken.

Kann man ein Versandetikett auf normalem Papier drucken?

Sie können ein Versandetikett auf Standardpapier drucken; dies ist jedoch nicht empfehlenswert. In der Regel sollten Versandetiketten auf Etikettenpapier mit Kleberückseite gedruckt werden, da diese Art von Papier widerstandsfähiger ist und besser komplett glatt angebracht werden kann. Wenn Sie ein Versandetikett auf Standardpapier drucken, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass das Etikett beschädigt wird oder sich vom Artikel ablöst, was zu einer Verzögerung der Lieferung führen oder die Lieferung möglicherweise verhindert.

Können Versandetiketten verfallen?

Das hängt vom jeweiligen Paketdienst und dessen Richtlinien ab. In den meisten Fällen können Etiketten per E-Mail versendet werden und dann bis zu zwei Jahre lang ausgedruckt werden. Nachdem das Etikett gedruckt wurde, haben Sie in der Regel zwei Wochen Zeit, um es zu verwenden, bevor es ungültig wird.

Einige Paketdienste können verlangen, dass das Versandetikett innerhalb eines bestimmten Zeitraums verwendet wird, zum Beispiel innerhalb von 30 Tagen nach dem Tag, an dem es gekauft oder gedruckt wurde. Dies liegt daran, dass die Informationen auf dem Versandetikett, wie die Sendungsverfolgungsnummer, mit der Zeit veralten und dadurch nicht mehr verwendet werden können.

Fragen Sie bei dem Paketdienst Ihrer Wahl nach dessen Richtlinien zum Ablauf von Versandetiketten.

Möchten Sie mehr über Shipstage erfahren?
Mehr erfahren
Erhalten Sie die neuesten Newsletter-Updates
icon