Zustellunternehmen in Deutschland: Die besten Logistiklösungen

Top-Paketdienste in Deutschland für beste Lösungen

Rose Lee
von Rose Lee

Content-Writer

INHALTSVERZEICHNIS
kategorien

Schneller und zuverlässiger Versand sorgt für ein positives Kundenerlebnis und hinterlässt beim Kunden einen bleibenden Eindruck. Die Wahl des richtigen Paketdienstleisters ist daher entscheidend für den langfristigen Erfolg Ihres E-Commerce-Geschäfts. Aber welche Paketdienste gibt es überhaupt? Und welcher Anbieter passt am besten zu Ihrem Unternehmen? Wir stellen Ihnen die sechs größten Paketdienste Deutschlands vor und verraten, was sie auszeichnet.

Überblick über den Versandmarkt in Deutschland: Top-Paketdienste und Kundenbedürfnisse

Der Online-Handel boomt. Und Deutschland ist längst von diesem Aufwärtstrend eingeholt worden: Der B2C-E-Commerce-Umsatz lag im Jahr 2020 bei rund 73 Milliarden Euro. Das bedeutet eine Steigerung von 23 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (Ecommerce Germany News). Als Verstärker dieses Trends gilt auch die Corona-Pandemie. Aufgrund des geschlossenen Geschäftsverkehrs im Einzelhandel sowie der Abstandsregeln und der Maskenpflicht kaufen immer mehr Menschen im Internet ein. Vor allem die jüngeren Generationen zeigen ein verändertes Konsumverhalten.

In der Folge steigt auch die Zahl der Paketsendungen durch die gestiegenen Online-Einkäufe von Jahr zu Jahr: Laut der KEP-Studie 2021 des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik (BIEK) hat das Sendungsvolumen in Deutschland im Jahr 2020 erstmals die 4-Milliarden-Marke geknackt. Das bedeutet: Im Durchschnitt wurden täglich mehr als 13 Millionen Sendungen verschickt.

Treibende Kraft für dieses hohe Sendungswachstum sind vor allem B2C-Sendungen. Diese konnten 2020 ein Wachstum von 18,6 Prozent verzeichnen. Und noch ist kein Ende in Sicht: Bis 2025 wird ein allgemeines Sendungsvolumen von rund 5,7 Milliarden Sendungen pro Jahr prognostiziert.

Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit ist das A und O im Onlinehandel. Je bequemer Verbraucher online einkaufen können, desto höher sind die Konversionsraten und damit die Umsätze. Neben der Qualität ist die Lieferung des Produkts besonders wichtig für das Kauferlebnis.

Umfragen unter Online-Käufern sprechen für sich: 68 % der Online-Käufer brechen den Kauf an der Kasse ab, wenn die Versandkosten zu hoch sind, und 23 % aufgrund früherer negativer Erfahrungen mit einem bestimmten Paketdienstleister. 78 % der Kunden erwarten eine Lieferzeit von 2 bis 3 Tagen; 74 % lehnen Kosten für Rücksendungen grundsätzlich ab. Viele Online-Händler unterschätzen offenbar das Potenzial einer flexiblen Liefermöglichkeit: Denn 71% der Online-Kunden wünschen sich, beim Einkauf zwischen verschiedenen Paketdienstleistern wählen zu können, aber nur jedes fünfte E-Commerce-Unternehmen erfüllt diesen Wunsch.

Zustellunternehmen in Deutschland: Die besten Logistiklösungen

DHL

Das 1969 in San Francisco gegründete Logistik- und Versandunternehmen gehört seit 2002 zur Deutschen Post AG. Seinen Namen verdankt es den drei Gründern Adrian Dalsey, Larry Hillblom und Robert Lynn: Aus den Anfangsbuchstaben ihrer Nachnamen ergibt sich der Firmenname DHL.

Das Unternehmen ist der größte Paketdienst in Deutschland und in mehr als 220 Ländern weltweit tätig. DHL steht für zuverlässigen Versand und faire Preise. Der Dienstleister mit Sitz in Bonn wurde auch in einer Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität als bester Paketdienst Deutschlands bewertet und erhielt die Note «gut».

Mit rund 29.000 Standorten in Deutschland verfügt DHL über ein besonders dichtes Netz an Packstationen, Postfilialen und Paketshops. Das macht das Versenden und Abholen von Paketen noch einfacher. Ab 200 Sendungen im Jahr profitieren Geschäftskunden bei DHL von professionellem Versand und einem umfassenden Serviceangebot.

Bietet DHL CO2-neutrale Optionen an?

Ja, Deutsche Post DHL hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2050 eine emissionsfreie Logistik zu erreichen. Unter anderem kompensiert das Umweltschutzprogramm Go Green die produzierten Treibhausgase.

Wie viele Abholstellen hat DHL in Deutschland?

29.000 Standorte in Deutschland: Packstationen, Postfilialen, DHL Paketshops oder Paketboxen.

Internationaler Fokus

Starke internationale Ausrichtung und globale Expertise.

Welche Vorteile bietet die Nutzung von Deutsche Post DHL in Deutschland?

  • Breites Angebot von Dienstleistungen
  • Jedes Paket ist bis zu 500 € versichert.
  • Sendungsverfolgung
  • Wahl zwischen:

         - langsam & günstig

         - schnell & teuer

  • Attraktiv für wachstumsstarke und international tätige Unternehmen, laut DHL
  • Seit letztem Jahr gehört die «Warenpost» zum Service von DHL. Dadurch können kleine Waren (max. 5 cm x 25 cm x 35,3 cm) schnell (in der Regel am nächsten Tag) und effizient versendet werden.

Welche Nachteile hat DHL in Deutschland?

  1. Die Hilfe bei Problemen und Einzelfällen ist oft langwierig und langsam.
  2. Preise sind häufig kompliziert

Versand mit DHL:

  • breites Spektrum an Dienstleistungen und Versandlösungen für verschiedene Waren
  • flexibler Empfang von Paketen bei DHL mit Zusatzleistungen;
  • Deutschlandweiter Versand und weltweiter Versand in 220 Länder - auch Samstags
  • klimafreundlicher Versand mit GoGreen
  • Paketbenachrichtigung an Empfänger per E-Mail
  • bietet auch Expressversand an

Welche Versandmethoden und Dienstleistungen bietet DHL in Deutschland?

Versandmethoden von DHL sind unter anderem:

  • DHL Internationaler Express
  • DHL Euro Plus
  • DHL Sameday Jetline
  • DHL Sameday Sprintline
  • DHL Express 9:00/10:30/12:00
  • DHL Express Worldwide
  • DHL Express Easy
  • DHL Warenpost
Zustellunternehmen in Deutschland: Die besten Logistiklösungen

Hermes

Der Versanddienstleister mit Sitz in Hamburg wurde 1972 gegründet und gehört zur Otto Group. Hermes ist der zweitgrößte Paketdienst in Deutschland und hat bundesweit über 16.000 Paketshops. Ab 300 Sendungen pro Jahr bietet Hermes seinen Service auch Geschäftskunden an.

Der Fokus liegt vor allem auf Europa: Hermes versendet in mehr als 20 EU-Ländern. Internationaler Versand für E-Commerce-Händler ist mit dem Leistungsangebot von Hermes BorderGuru möglich.

Beim Versand mit Hermes sind die Sendungsverfolgung und eine Transportversicherung von 500 € für alle Pakete inklusive. Der Dienstleister unternimmt große Anstrengungen, um eine erfolgreiche Zustellung beim Empfänger zu gewährleisten: Deutschlandweit werden vier Zustellversuche und international immer drei Zustellversuche unternommen.

Punktabzüge gibt es allerdings im Bereich der Klimaneutralität: Unter dem Motto "WE DO! CO2-neutraler Versand" bietet Hermes seinen Kunden die Möglichkeit, die durch den Transport verursachten Emissionen zu kompensieren. Diese Initiative gilt allerdings nur für den Versand von Möbeln und Großgeräten mit dem Hermes Einrichtungsservice. Im Vergleich zu anderen Dienstleistern ist Hermes in diesem Bereich noch nicht so fortgeschritten.

Bietet Hermes CO2-neutrale Optionen in Deutschland an?

Die Initiative von Hermes, umweltfreundlich zu handeln, wurde 2010 unter dem Namen «Hermes - WE DO!» eingeführt.

Versendet Hermes außerhalb der EU?

Der Versand in Länder außerhalb der EU (mit Ausnahme von Großbritannien) ist mit Hermes nicht möglich, aber der Paketdienst gehört zu den beliebtesten Zustellunternehmen in Großbritannien. Es stimmt also, dass Hermes innerhalb Europas ein starker Anbieter ist, wohingegen es außerhalb dieses Gebiets keine Angebote gibt.

Wie viele Abholstellen hat Hermes in Deutschland?

In Deutschland gibt es 16.000 Paketshops.

Welche Vorteile bietet Hermes den Online-Händlern in Deutschland?

  • 95 % aller eingehenden Pakete werden am nächsten Tag geliefert
  • Jedes Paket ist bis zu einem Betrag von 500 € versichert
  • Sendungsverfolgung
  • B2B-Service ab 300 Sendungen pro Jahr zu attraktiven Preisen
  • Besonders attraktiv für kleinere Online-Händler
  • Platz 1 in der Preis-Leistungs-Kategorie für Kurier-, Express- und Paketdienstleister

Was sind die Hauptnachteile bei der Nutzung von Hermes für den Online-Handel?

  • Pakete werden relativ oft ohne erfolgreiche Zustellung zurückgeschickt
  • Nur EU-weiter Versand + Großbritannien
  • Nicht die optimale Versandlösung für große, international tätige E-Commerce-Unternehmen
  • Schlusslicht in der klimaneutralen Beförderung

Versand mit Hermes:

  • individuelle Versandlösungen nach Bedarf
  • mehr als 16.000 Paketshops in Deutschland
  • bis zu 4 Zustellversuche
  • Wunschzustellung ermöglicht flexiblen Paketempfang
  • Sendungsverfolgung und Paketbenachrichtigung inklusive
  • europaweiter Versand in über 20 Länder, internationaler Versand mit Hermes BorderGuru
  • die Lieferung erfolgt in der Regel am nächsten Werktag.

Hermes Liefermethoden und Dienstleistungen

Unter anderem bietet Hermes:

  • Hermes NextDay
  • Hermes International
  • Hermes BorderGuru (grenzüberschreitender E-Commerce-Service)
Zustellunternehmen in Deutschland: Die besten Logistiklösungen

UPS

Der US-Paketdienst gehört zu den größten Versanddienstleistern weltweit und ist aufgrund seiner globalen Aktivitäten auch international gut vernetzt. Das Unternehmen wurde 1907 in Seattle unter dem Namen American Messenger Company gegründet. Erst später wurde das Unternehmen in United Parcel Service umbenannt.

Heute ist der in Atlanta ansässige Paketdienst in mehr als 220 Ländern auf der ganzen Welt tätig. In Deutschland bietet UPS rund 5.000 Abholstellen an. Mit diesem Versanddienstleister profitieren Geschäftskunden von einem schnellen Versand innerhalb Europas und flexiblen Zustelloptionen für Empfänger. Bei der Option «klimaneutral» ist ein klimaneutraler Versand nur gegen Aufpreis möglich.

Expressversand

Schnelle Lösung mit UPS Express.

CO2-neutrale Optionen

Wie fast alle Unternehmen dieser Branche setzt auch UPS zunehmend auf Klimaneutralität. Zu diesem Zweck wurde die UPS-Stiftung gegründet, die jedoch immer noch hinter ihren Wettbewerbern zurückbleibt. Der klimaneutrale Versand von UPS ist mit einem Pauschalzuschlag von 12 Cent verbunden.

Abholstellen

Ca. 5.000 Paketshops in Deutschland.

Internationaler Fokus

Mit 807 verschiedenen angeflogenen Flughäfen verfügt UPS über ein starkes Netzwerk auf der ganzen Welt. Vor allem beim Export in die USA ist der Paketzusteller seinen Wettbewerbern voraus. Da der Fokus jedoch auf dem amerikanischen Markt liegt, sind die Versanddienstleistungen innerhalb Europas nicht so überzeugend wie die Angebote einiger anderer Wettbewerber.

Vorteile

  • Schnelle Lieferung
  • Zuverlässige Lieferung
  • Sendungsverfolgung
  • Jedes Paket ist bis zu 510 € versichert.

Nachteile

  • Zusätzliche Kosten für die Lieferung an Samstagen
  • Fokus auf den US-Markt
  • Vergleichsweise wenige Abholpunkte

Liefermethoden und Dienstleistungen

Unter anderem:

  • UPS Express Critical – International
  • UPS Worldwide Express Plus
  • UPS Worldwide Express Shipping
  • UPS Worldwide Saver, UPS Next Day Air
  • UPS Worldwide Expedited
  • UPS 2nd Day Air
  • UPS Standard.

Versand mit UPS:

  • starke internationale Ausrichtung
  • weltweiter Versand in mehr als 220 Länder
  • die Lieferung erfolgt auch samstags (derzeit in 8 europäischen Ländern).
  • Lieferbenachrichtigung und flexible Lieferoptionen
  • Expressversand
  • klimaneutraler Versand gegen Aufpreis
Zustellunternehmen in Deutschland: Die besten Logistiklösungen

DPD

Der Paketdienstleister wurde 1976 als DPD Deutscher Paketdienst gegründet und gehört heute zum französischen Unternehmen La Poste. Nach der Übernahme wurde das Unternehmen 2008 in Dynamic Parcel Distribution umbenannt.

DPD hat seine Deutschlandzentrale in Aschaffenburg und betreibt bundesweit rund 7.000 Paketshops. Ab 10 Sendungen pro Monat können Geschäftskunden ihre Pakete mit DPD versenden. Der Anbieter punktet mit attraktiven Versandpreisen und schnellen Lieferzeiten. Das Angebot umfasst Standard- und Expressversand und bietet individuelle Versandlösungen für viele Anforderungen an.

Neben dem deutschlandweiten Versand ist DPD auch in mehr als 230 Ländern weltweit aktiv. Seit 2012 werden auch alle Pakete klimaneutral verschickt - ohne zusätzliche Kosten für die Kunden.

Bietet DPD Expressversand an?

DPD bietet in Deutschland sowohl nationale als auch internationale Expressdienste an.

Gilt DPD als CO2-neutral?

Unter dem Namen «Driving Change» hat DPD eine konzernweite Strategie für eine nachhaltige Entwicklung im Unternehmen etabliert. Seit 2012 versendet DPD 100 % klimaneutral.

Wie viele Abholstellen hat DPD in Deutschland?

DPD hat 7.000 Paketshops in Deutschland.

Bietet DPD internationalen Versand an?

Ja, mit DPD ist es möglich, in bestimmte Länder außerhalb der EU zu versenden, z. B. in die USA. Der Fokus liegt aber klar auf dem Versand innerhalb Europas.

Was sind die Hauptvorteile von DPD in Deutschland?

  • Einfache Preispolitik (5 Preisklassen abhängig von der längsten und kürzesten Seite des Pakets, aber nicht vom Gewicht).
  • Jedes Paket ist bis zu 520 € versichert.
  • Sendungsverfolgung.
  • Vergleichsweise schnelle Lieferung für Standardversand.
  • Der Spitzenreiter im klimaneutralen Versand

Was ist der Hauptnachteil von DPD in Deutschland?

Der Hauptnachteil von DPD bei Lieferungen in Deutschland sind die hohen Zusatzkosten für die Zustellung an Samstagen.

Versand mit DPD:

  • Live-Tracking und Lieferbenachrichtigung
  • Wunschlieferung für mehr Flexibilität
  • Lieferung in Deutschland in 1-2 Werktagen
  • Klimaneutraler Versand seit 2012
  • Nationaler und internationaler Expressversand
  • Europaweiter Versand in 37 Länder, weltweiter Versand in mehr als 230 Länder.

Welche Versandmethoden und -dienstleistungen bietet DPD an?

DPD bietet unter anderem:

  • DPD Air Classic
  • DPD Air Express
  • DPD PickUp 24
  • DPD PickUp Express
  • DPD PickUp Classic
Zustellunternehmen in Deutschland: Die besten Logistiklösungen

GLS

Der 1989 gegründete Paketdienst war zunächst unter dem Namen German Parcel bekannt. Nach der Übernahme durch die British Royal Mail steht GLS nun für General Logistics Systems und hat seinen Hauptsitz in den Niederlanden.

Mit rund 6.000 Paketshops ist das Logistikunternehmen einer der größten Paketdienste in Deutschland. Der Fokus liegt auf dem nationalen Versand und Sendungen innerhalb Europas: GLS bietet deutschlandweite Lieferung innerhalb von 24 Stunden an. Bei Paketsendungen innerhalb der EU beträgt das Zustellfenster zwischen 24 und 96 Stunden. Aber auch weltweiter Versand in mehr als 160 Länder ist mit GLS möglich – auch als Expressversand.

Ab einem Versandvolumen von 250 Paketen können Geschäftskunden die verschiedenen GLS Versandarten nutzen. Seit 2019 versendet der Lieferservice auch alle Pakete 100 % klimaneutral. Ein weiterer Pluspunkt: Sicherheit wird bei GLS großgeschrieben, weshalb alle Sendungen bis zu 750 € versichert sind.

Bietet GLS Expressversand in Deutschland an?

Ja, Kunden können ihren ExpressParcel-Service nutzen, um Pakete auf dem schnellstmöglichen Weg zu versenden.

Ist GLS in Deutschland klimaneutral?

Seit 2019 stellt GLS Germany alle Pakete national und international zu 100 % klimaneutral zu. Im Rahmen der Initiative GLS KlimaProtect werden weitere Maßnahmen ergriffen.

Wie viele Abholstellen bietet GLS in Deutschland an?

In Deutschland gibt es 5.500 Paketshops.

Internationaler Fokus

Nicht das beste internationale Netzwerk (Lieferung in «nur» 23 Länder in der EU + den USA und Kanada).

Versendet GLS international?

Ja, GLS liefert in 23 Länder der EU, USA und Kanada

Welche Vorteile bietet die Verwendung von GLS für E-Commerce-Lieferungen in Deutschland?

  • Einfache Preispolitik (abhängig vom Gewicht)
  • Jedes Paket ist bis zu 750 € versichert (250 € mehr als die meisten Mitbewerber).
  • Sendungsverfolgung
  • Zuverlässiger Versand
  • Schneller Versand (in der Regel unter 24h in Deutschland & 24h - 96h innerhalb der EU)

Was sind einige der Nachteile von GLS?

  • Die Samstagszustellung erfolgt nur in wenigen Großstädten
  • Keine optimale Lösung für E-Commerce-Händler mit großem Versandvolumen

Versand mit GLS:

  • Lieferbenachrichtigung und Auswahl der Lieferoptionen
  • Verschiedene Dienstleistungen können gebucht werden
  • Branchenspezifische Versandlösungen
  • 100 % klimaneutraler Versand seit 2019
  • Haftung bis zu 750 €
  • Nationaler und weltweiter Versand in mehr als 160 Länder

Welche Dienstleistungen bietet GLS an?

Zu den Dienstleistungen gehören unter anderem:

  • GLS BusinessParcel
  • GLS EuroBusinessParcel
  • GLS ExpressParcel
  • GLS FlexDeliveryService

Wie wählt man den optimalen Spediteur aus?

Zuverlässige Versanddienste mit hohen Erstzustellungsraten sind für jedes Unternehmen, das Produkte zu versenden hat, von entscheidender Bedeutung. Dank der zunehmenden Bedeutung des E-Commerce-Geschäfts und der steigenden Zahl von Online-Bestellungen nutzen die meisten Versender heute mehrere Transportunternehmen, um ihre Kapazitäten zu verwalten. In Verbindung mit einer wachsenden Zahl von Wettbewerbern bedeutet dies, dass die Wahl eines Versanddienstleisters immer häufiger getroffen werden muss, während es gleichzeitig schwieriger wird, sich für einen Anbieter zu entscheiden. Was sollten Sie bei der Auswahl eines Spediteurs beachten?

Versand ins Ausland: Besonderheiten & Tipps

Beim Paketversand ins Ausland arbeiten die Paketdienste in der Regel mit Zustellpartnern zusammen, deren Qualität man als Deutscher kaum einschätzen kann. Wenn Sie zum Beispiel ein Paket mit DHL nach Frankreich schicken, wird es dort von La Poste zugestellt. In Frankreich kooperiert Hermes mit Mondial Relay, DPD mit Chronopost, und GLS und UPS haben eigene Zustellnetze.

Fragen Sie deshalb den Empfänger, welchen Paketdienst er bevorzugt. Wenn der Empfänger ein staatliches Postunternehmen wie La Poste, Correos oder Royal Mail benennt, senden Sie das Paket bitte in Deutschland mit DHL. DHL übergibt das Paket in der Regel an die staatliche Poststelle im Empfängerland.

Innerhalb der EU raten wir vom Versand mit Hermes ab, da die Sendungsverfolgung unserer Meinung nach unzureichend ist. Außerdem ist die Liefergeschwindigkeit von Hermes in einigen Ländern deutlich länger als beispielsweise bei DHL, DPD, GLS oder UPS.

Außerhalb der EU werden DHL und Hermes Borderguru (https://weltweit.borderguru.com/) empfohlen, da die Zollformalitäten durch Online-Eingabe abgeschlossen werden können. DPD und GLS bieten keinen Versand in Länder außerhalb der EU für Privatkunden an. Mit DHL Express und UPS ist es zwar möglich, aber Sie als Absender müssen eine Handelsrechnung erstellen.

Paketdienste in Deutschland: Der richtige Anbieter für Ihr Unternehmen

Wie Sie sehen, gibt es in Deutschland eine große Auswahl an Paketdiensten. Am besten entscheiden Sie selbst, welcher Anbieter Ihren Anforderungen am besten entspricht. Eines ist sicher: Mit dem richtigen Paketdienstleister können Sie den Verbrauchern ein positives Einkaufserlebnis bieten und die Kundenzufriedenheit deutlich steigern. Dies wirkt sich auch langfristig auf das Wachstum Ihres E-Commerce-Geschäfts aus. Schieben Sie diese Entscheidung also nicht zu lange auf!

Auswahl des richtigen Spediteurs

Wenn Sie Ihre Produkte versenden, müssen Sie sicherstellen, dass sie sicher zu ihrem nächsten Bestimmungsort gelangen. Schließlich können sich Transportschäden und -kosten schnell summieren, weshalb Sie einen zuverlässigen Versanddienstleister für Ihr Unternehmen auswählen sollten. Die folgenden Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Spediteurs für Ihre Bedürfnisse.

Zuverlässigkeit

Bei der Auswahl eines Spediteurs müssen Sie die Zuverlässigkeit des Unternehmens bewerten. Eine gute Möglichkeit, die Zuverlässigkeit eines Versanddienstes zu bestimmen, besteht darin, das Niveau der Servicequalität zu betrachten, die auch als LOS-rates bezeichnet werden.

Kosten und Leistungen

Ein weiterer Faktor, den Sie bei der Auswahl eines Spediteurs berücksichtigen müssen, sind die Kosten. Obwohl es verlockend ist, den günstigsten Anbieter zu wählen, ist dies normalerweise nicht die beste Option für Ihr Unternehmen.

Versandziele

Wenn Sie Ihre Produkte international versenden wollen, müssen Sie einen Spediteur wählen, der diesen Service anbietet. Sie können zwar mehrere Spediteure für Ihre Sendungen beauftragen, aber für ein Unternehmen ist es viel einfacher, einen einzigen zu beauftragen, als mit mehreren Versandunternehmen zu jonglieren. Wenn Sie sich für ein Versandunternehmen entscheiden, achten Sie darauf, dass es alle Ihre Zielorte beliefert.

Was wird versendet?

Bevor Sie einen Spediteur auswählen, müssen Sie die Art der von Ihnen verkauften Produkte berücksichtigen. Wenn Ihre Produkte zum Beispiel gefährlich oder zerbrechlich sind, müssen Sie sicherstellen, dass der Spediteur diese Art von Produkten befördern kann. Manche Spediteure weigern sich, zerbrechliche oder teure Artikel zu befördern.

Ruf des Dienstleisters

Der Ruf eines Transportunternehmens ist im Allgemeinen ein guter Anhaltspunkt dafür, ob es für Ihr Unternehmen geeignet ist. Wenn ein Unternehmen einen schlechten Ruf hat, ist es wahrscheinlich am besten, nach anderen Optionen zu suchen. Ein schlechter Ruf deutet darauf hin, dass das Versandunternehmen seinen Kunden keinen hochwertigen und zuverlässigen Service bietet.

Tracking-Dienste

Da viele Kunden ihre Pakete gerne verfolgen, entscheiden sich die Unternehmen häufig für Versandunternehmen, die Sendungsverfolgungsdienste anbieten. Mit diesen Diensten können die Kunden den Standort ihrer Pakete, die voraussichtlichen Lieferzeiten und Verzögerungen erfahren.

Lieferzeit

Heutzutage erwarten die Kunden einen schnellen Versand und zuverlässige Lieferzeiten. In der Tat können schnelle Versand- und Lieferzeiten Ihrem Unternehmen helfen, alte Kunden zu halten und neue Kunden zu gewinnen. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Ihr Unternehmen diese schnellen und zuverlässigen Versanddienste für Ihre Kunden anbieten kann.

Serviceniveau

Verschiedene Transportunternehmen bieten unterschiedliche Dienstleistungen an. Wenn Sie sich um Ihren Versand nicht kümmern wollen, müssen Sie ein Unternehmen finden, das sich um alle Ihre Versandanforderungen kümmert. Wenn Sie jedoch einen aktiveren Ansatz wünschen, müssen Sie ein Transportunternehmen finden, das bereit ist, mit Ihrem Unternehmen und Ihren Versandpräferenzen zu arbeiten.

Schlussfolgerung

In dieser kompakten Übersicht der besten Paketzusteller in Deutschland können Sie schnell und einfach die Unterschiede zwischen den verschiedenen Anbietern erkennen. Sie können am besten entscheiden, welche Eigenschaften der Anbieter für Ihren Webshop und Ihre Kunden am wichtigsten sind. Ob die Marktführerschaft von DHL, das Preis-Leistungs-Verhältnis von Hermes, die Schnelligkeit und Kundenorientierung von DPD, die Kompetenz im E-Commerce von GLS oder die Erfahrung von UPS ausschlaggebend sind, wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Entscheidung.

FAQ

Gibt es spezielle Paketzustelldienste in Deutschland, die Rabatte oder Sonderkonditionen für Unternehmen anbieten?

Ja, es gibt in Deutschland spezielle Paketzustelldienste, die Unternehmen Sonderpreise oder Vergünstigungen gewähren. DHL, UPS, Hermes und GLS sind Beispiele für diese Dienste. Diese Anbieter bieten häufig unternehmensspezifische Lösungen an, wie z. B. niedrigere Tarife für den Massenversand, spezialisierte Kundenbetreuer und maßgeschneiderte Versandlösungen. Wenden Sie sich unbedingt direkt an diese Paketzustelldienste, um sich über ihre Geschäftslösungen zu erkundigen und die Kosten und Dienstleistungen zu vergleichen, damit Sie die beste Lösung für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens finden.

Ist es möglich, Pakete, die über verschiedene Paketzustelldienste in Deutschland verschickt werden, zu verfolgen?

Ja, Sendungen, die über verschiedene Paketzusteller in Deutschland versendet werden, können verfolgt werden. Die meisten Paketzusteller weisen jeder Sendung eine Sendungsverfolgungsnummer zu, mit der die Reise und der aktuelle Standort des Pakets verfolgt werden können. In der Regel können Sie das Paket online über die Website des Dienstleisters oder eine spezielle Tracking-Plattform überwachen. Darüber hinaus bieten einige Lieferfirmen Smartphone-Apps an, mit denen Sie Ihre Pakete unterwegs verfolgen können.

Gibt es in Deutschland Paketzustelldienste, die sich auf den internationalen Versand spezialisiert haben?

Ja, es gibt in Deutschland Paketzustelldienste, die sich auf den internationalen Versand spezialisiert haben. Einige davon sind DHL, UPS, FedEx und TNT. Diese Unternehmen verfügen über umfangreiche Netzwerke und Erfahrung im Versand von Paketen in verschiedenen Ländern der Welt. Sie bieten eine Reihe von Dienstleistungen wie Expressversand, Unterstützung bei der Zollabfertigung und Tracking-Optionen, die speziell für internationale Sendungen entwickelt wurden. Es wird empfohlen, die Dienste und Tarife verschiedener Anbieter zu vergleichen, um die beste Option für Ihre internationalen Versandanforderungen zu finden.

Wie ist die durchschnittliche Lieferzeit für Pakete in Deutschland?

Die durchschnittliche Lieferzeit für Pakete in Deutschland kann je nach Paketdienst und Zielort innerhalb Deutschlands variieren. In der Regel dauert der Versand innerhalb Deutschlands zwischen 1 und 3 Werktagen. Es können jedoch Express- oder Prioritätsversandoptionen verfügbar sein, die schnellere Lieferzeiten bieten, oft innerhalb von 1 Werktag. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um durchschnittliche Lieferzeiten handelt und die tatsächlichen Lieferzeiten von Faktoren wie der Art der Sendung, der Entfernung, die sie zurücklegen muss, und unvorhergesehenen Umständen abhängen können.

Wie kann beim Versand die Sicherheit und der Schutz der Pakete gewährleistet werden?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um Ihre Pakete bei der Nutzung der Paketzustelldienste zu schützen: Wählen Sie einen Paketdienst, der schon eine Weile existiert und einen guten Ruf hat. Verwenden Sie nur seriöse, etablierte Unternehmen mit nachweislicher, sicherer und pünktlicher Lieferung.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Sachen während des Transports gut geschützt sind, indem Sie eine stabile Verpackung verwenden. Verpacken und markieren Sie zerbrechliche oder teure Gegenstände sorgfältig.

Ziehen Sie in Erwägung, Ihre Pakete für den Fall einer Beschädigung oder eines Verlusts zu versichern, und nutzen Sie die Möglichkeit der Sendungsverfolgung. Wenn der Versanddienstleister eine Sendungsverfolgung anbietet, sollten Sie diese nutzen, um Ihr Paket im Auge zu behalten.

Machen Sie genaue und umfassende Angaben: Überprüfen Sie, ob die angegebenen Adress- und Kontaktdaten korrekt sind, bevor Sie etwas versenden. Falls das Paket zurückgeschickt werden muss, geben Sie bitte Ihre Rücksendeadresse an.

Nutzen Sie optionale zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen wie die Forderung nach einer Unterschrift des Empfängers oder einer anderen Form der Identifizierung bei der Zustellung. Durch diese Vorsichtsmaßnahmen kann die Wahrscheinlichkeit erhöht werden, dass das Paket sein Ziel erreicht.

Setzen Sie sich sofort mit dem Zustelldienstleister in Verbindung, um etwaige Schwierigkeiten zu melden und für Abhilfe zu sorgen, wenn Sie während des Zustellvorgangs welche feststellen oder vermuten.

Denken Sie daran, dass diese Maßnahmen zwar zweifellos die Sicherheit Ihrer Pakete verbessern, Sie die mit Versand und Lieferung verbundenen Risiken jedoch niemals vollständig ausschließen können.

Bieten Paketdienstleister in Deutschland zusätzliche Dienstleistungen an, wie z. B. Versicherungen oder Verpackungshilfe?

Ja, Paketdienstleister in Deutschland bieten häufig zusätzliche Services an, um den Komfort und die Sicherheit der Sendungen ihrer Kunden zu erhöhen. Einige dieser Dienste können Folgendes umfassen:

  1. Versicherung: Viele Paketdienstleister bieten Versicherungsoptionen an, um Ihre Sendungen vor Verlust oder Beschädigung während des Transports zu schützen. Sie können in der Regel Versicherungsschutz basierend auf dem Wert Ihrer Artikel erwerben.
  2. Verpackungshilfe: Einige Anbieter bieten Unterstützung beim Verpacken an, indem sie Ihnen erklären, wie Sie Ihre Waren richtig verpacken, damit sie beim Transport sicher sind. Möglicherweise bieten sie auch Verpackungsmaterial zum Kauf an.
  3. Express- oder Prioritätsversand: Die meisten Paketdienstleister bieten beschleunigte Versandoptionen für zeitkritische Lieferungen an. Diese Dienste bieten normalerweise schnellere Lieferzeiten und zusätzliche Tracking-Funktionen.
  4. Abhol- und Abgabestellen: Die Paketzustelldienste verfügen häufig über ein Netz von Abhol- und Abgabestellen in ganz Deutschland. So können Sie Ihre Pakete bequem an den dafür vorgesehenen Stellen abgeben oder abholen, z. B. an Paketkästen oder in Einzelhandelsgeschäften.
  5. Unterstützung bei der Zolldokumentation: Bei internationalen Sendungen können Paketdienstleister häufig bei der Erstellung von Zolldokumenten behilflich sein und sicherstellen, dass Ihre Pakete den internationalen Zollvorschriften entsprechen.

Es ist wichtig, sich mit dem jeweiligen Paketdienstleister über das gesamte Leistungsspektrum sowie die damit verbundenen Kosten oder Einschränkungen zu informieren.

Möchten Sie mehr über Shipstage erfahren?
Mehr erfahren
Erhalten Sie die neuesten Newsletter-Updates
icon