alarm Group 8 noun_1209538_cc noun_1213645_cc bucket close noun_1051648_cc noun_1177748_cc dashboard facebook instagram noun_636096_cc mail noun_196538_cc noun_780734_cc search noun_1051777_cc noun_1099164_cc noun_1051680_cc noun_213364_cc Group report createNewPackagesIcon importCsvIcon dashboardIcon alarmred trashicon exportbuttoninner Group 8 noun_1209538_cc noun_1213645_cc noun_1051648_cc noun_1177748_cc ? noun_636096_cc noun_196538_cc noun_1051777_cc noun_1099164_cc noun_1051680_cc noun_213364_cc Group
DE
/
EN

• Was muss eine Handelsrechnung beinhalten?

Für den Versand in EFTA-Staaten und Drittländer wird eine Handelsrechnung in dreifacher Ausfertigung benötigt. Es ist ein verpflichtendes Zolldokument und muss u.a. folgende Angaben beinhalten:

  • Name und Anschrift des Versenders inkl. Telefonnummer 
  • Name und Anschrift des Empfängers inkl. Telefonnummer
  • Lieferadresse (nur sofern von der Rechnungsadresse abweichend)
  • Beim gewerblichen Versand die Umsatzsteuer - Identifikationsnummern von Versender und Empfänger
  • EORI-Nummer bei Sendungen bis zu einem Warenwert von 1.000 €
  • bei einem Warenwert ab 1000 € ist zuvor eine Ausfuhrerklärung erforderlich 
  • Warenbezeichnung inkl. der Menge und Gewicht
  • Zolltarifnummer-/Warentarifnummer und das Ursprungsland
  • Verkaufspreis je Einheit und den Gesamtpreis mit Währungsangabe
  • Fracht- und Lieferkosten
  • Rechnungsdatum, Rechnungsnummer und Rechnungsort
  • Angabe der Lieferbedingungen / Frankatur
  • händische Unterschrift 


Bei der Versandscheinerstellung kann die Handelsrechnung automatisch generiert werden. Genaueres finden Sie hier